Wellness in Brandenburg

Hotel & Spa Sommerfeld/Kremmen

Hotel & Spa Sommerfeld 2013 ging es zur Wellness nach Brandenburg an den Beetzer See nach Sommerfeld. Das Hotel liegt ruhig am Beetzer See. Alle die Erholung in ländlicher Umgebung suchen, sind hier genau richtig. Ausflüge nach Kremmen ins Scheunenviertel, nach Schloß Rheinberg oder aber auch Berlin oder Potsdam sind möglich.
Wir waren auf der Suche nach für uns neuen Wellnessanwendungen. Diese haben wir im Hote l& Spa Sommerfeld gefunden. Der Wellnessbereich des Hotel strahlt die Ruhe aus, um sich richtig
Wellness Hotel & Spa Sommerfeldentspannen zu können. Stöbern Sie in den Wellnessanwendungen und sicher finden Sie auch etwas für sich. Wir haben schon vieles probiert, angefangen von den klassischen Massagen, über Anwendungen mit der Softpackliege. Diesmal hat mir besonders Klang-Gong-Theraphie gefallen. Dabei werden verschiedene Klangschalen auf den Körper gestellt. Es entstehen summende, singende, schwebende Klänge, die den Körper zu durchdringen scheinen und das Bewusstsein beeinflussen. Danach fühlt man sich völlig entspannt und irgendwie los gelöst. Eine weitere Anwendung die ich ich probiert habe, war Arkaya Deepa. Dabei handelt es sich um eine Ganzkörpermassage, welche darauf abzielt Sapnnungen im Körper zu lösen und die Durchblutung zu fördern.
Die Hotelbewertung unseres Aufenthaltes finden Sie hier. Neben dem Wellnessbereich ist auch der Spa Bereich mit Innen- und Außenpool sehr schön gestaltet. Weitere Informationen zu unserem Aufenthalt finden Sie in unserem Blog.

Wellness in Brandenburg im Hotel Sommerfeld & Spa
Tragen Sie in die Buchungsmaske den Hotelnamen ein, so finden Sie das Hotel Sommerfeld & Spa schneller.
Hier geht es zur onlineBuchung
oder lassen Sie die Verfügbarkeit von uns prüfen:

Verfügbarkeit anfragen

Reiseziel*

Geplante Anreise*

Doppelzimmer
Einzelzimmer
 

Bemerkungen (Teilnehmernamen)

Anrede* FrauHerr

Tiltel, Vorname*

Name*

E-Mail*

Telefon*

Straße / Nr.*

PLZ / Ort*


Wie haben Sie uns gefunden?

* Pflichtfelder

Bildnachweis: Elke Karl