Geniesser-Radreise Zittau bis Frankfurt

Oder-Neiße-Radweg

Geniesser-Radreise  Zittau bis Frankfurt
Die Neiße in der Nähe von Kloster St. Marienthal

Diese Genießer-Radreise Zittau bis Frankfurt am Oder-Neiße-Radweg  führt Sie durch Sachsen und Brandenburg. Kurze Radtouren sorgen für echtes Genussradeln und lassen Ihnen genug Zeit, die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand zu besichtigen.

Die Altstadt von Görlitz begeistert jeden Architekturliebhaber: Fast 4000 Gebäude stehen unter Denkmalschutz und viele von ihnen wurden in den letzten Jahren liebevoll restauriert. Bad Muskau bezaubert durch seinen Landschaftspark des Fürsten Pückler und in Forst ist während Ihrer Radreise am Oder-Neiße-Radweg besonders der Rosengarten sehenswert. In Brandenburg kurz hinter Guben übernimmt dann die Oder den Platz an Ihrer Seite. Ruhig fließt sie nach Norden, vorbei an Eisenhüttenstadt in die Grenzstadt Frankfurt/Oder.


Was erwartet Sie auf dieser Radreise

Geniesser-Radreise  Zittau bis Frankfurt
Neiße in Görlitz
  • Schwierigkeit: leicht
  • Ohne nennenswerte Steigungen
  • Tagesetappen zwischen 21 und 44 km
  • Warum eine Genusstour? – kurze Etappen
  • Städte wie Görlitz, Bad Muskau, Guben
  • Rosengarten Forst
  • Kloster St. Marienthal
  • Klosterbrauerei Neuzelle

Gruppenermäßigungen

  • ab 4 Personen 6 %
  • ab 8 Personen 10 %

Termine & Preise

  • Termine: 11.04. – 20.09.2020
  • Anreise: tägliche Anreise
  • Mindestteilnehmer: 2
  • Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet
Preise pro PersonDZEZ
inklusive Gepäcktransfers 699 €939 €
ohne Gepäcktransfers579 €819 €
MietfahrräderPreis/Tag
Tourenrad12 €
Elektrofahrrad22 €

Transfers Frankfurt Oder nach Zittau

1-4 PersonenBuspreis250 €
5 – 7 PersonenBuspreis290 €
Sammeltransfer *Preis pro Person65 €

*) jeden Freitag 09:00 Uhr, zwischen 15.05. und 11.09.2020


Reiseverlauf Geniesser-Radreise Zittau bis Frankfurt

Tag 1: Individuelle Anreise nach Zittau

Nach Ihrer Anreise nach Zittau lohnt sich ein Bummel durch die Stadt am Dreiländereck. Alternativ bietet sich ein Ausflug ins tschechische Liberec an, das im Mittelalter große Bedeutung durch die Tuchmacherei erlangte.

Tag 2: Zittau – Ostritz (ca. 21 km)

Auf Ihrer ersten Etappe geht es zum berühmten Kloster St. Marienthal, dem ältesten Frauenkloster des Zisterzienserordens in Deutschland, das seit seiner Gründung 1234 ununterbrochen besteht.

Tag 3: Ostritz – Görlitz (ca. 22 km)

Ziel Ihrer heutigen Radtour ist Görlitz. Geprägt von historischen Gebäuden wie die Dreifaltigkeitskirche oder das Barockhaus, lädt Sie die Stadt zu einem entspannten Rundgang ein. Sie können weiterhin die vielen Parkanlagen, die mystischen Friedhöfe oder die belebten Viertel mit vielen Cafés und Gaststätten erkunden.

Tag 4: Görlitz – Rothenburg O.L. (ca. 28 km)

Ihre nächste Radtour führt Sie von Görlitz aus durch typische Heidedörfer wie zum Beispiel Deschka, wo die Kulturinsel Einsiedel auf einen Besuch wartet, nach Rothenburg.

Tag 5: Rothenburg O.L. – Bad Muskau (ca. 40 km)

Den fünften Tag Ihrer Radreise beginnen Sie in Rothenburg und fahren entlang der Neiße vorbei an der Fachwerkkirche Pechern nach Bad Muskau. Nehmen Sie sich Zeit für das Gartenkunstwerk Herrmann Fürst von Pücklers mit Orangerie und Schloss. Die 750 Hektar große Parkanlage diesseits und jenseits der Neiße lädt zum Spazieren und Entspannen ein.

Tag 6: Bad Muskau – Forst (ca. 34 km)

Die heutige Etappe führt Sie von Bad Muskau nach Forst, die Stadt der Rosen. Über 800 Rosensorten können Sie im Ostdeutschen Rosengarten bestaunen.

Tag 7: Forst – Guben (ca. 34 km)

Entspannt radeln Sie am siebten Tag Ihrer Radreise entlang der Neiße durch die Niederlausitz mit zahlreichen Seen, ausgedehnten Wäldern und der typischen Heidelandschaft zu Ihrem Tagesziel Guben.

Tag 8: Guben – Neuzelle (ca. 28 km)

In Ratzdorf nehmen Sie Abschied von der Neiße, denn hier mündet der Fluss in die Oder. Ziel der heutigen Radtour ist Neuzelle mit der barocken Stiftskirche St. Marien, die von Zisterziensermönchen erbaut wurde. Die gleichnamige Klosterbrauerei ist ebenfalls einen Besuch wert.

Tag 9: Neuzelle – Frankfurt/Oder (ca. 44 km)

Von Neuzelle aus radeln Sie über Eisenhüttenstadt in die Universitätsstadt Frankfurt/Oder. Liebhaber der Dichtkunst werden sich sicherlich den Besuch des Kleist Museums nicht entgehen lassen. Beeindruckend sind die Gebäude der Europa-Universität „Viadrina“, die seit 1506 existiert und nach über 180-jähriger Pause 1992 wieder ihren Studienbetrieb aufnahm.

Tag 10: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Zittau

Von Neuzelle aus radeln Sie über Eisenhüttenstadt in die Nach erlebnisreichen Radtouren am Oder-Neiße-Radweg treten Sie heute Ihre Rückreise an. Es bietet sich jedoch an, Ihre Radreise noch etwas zu verlängern und einen Kulturaufenthalt in Frankfurt/Oder (oder anderen Übernachtungsorten entlang der Radstrecke) anzuschließen. Gern buchen wir Ihre Zusatznächte – fragen Sie uns einfach an!

Der Veranstalter Augustustors behält sich vor die Route geringfügig zu verändern.

Bad Muskau

Leistungen Geniesser-Radreise Zittau bis Frankfurt

  • Willkommensgruß am Anreisetag
  • 9 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 9 x Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise
Klosterbrauerei Neuzelle

Sie haben Fragen zur „Radreise Geniesser-Radreise Zittau bis Frankfurt“ oder wollen buchen